030 / 362 89 213 gymnasium@wilhelmstadt-schulen.de

Das Fach MUSIK

Im Musikunterricht setzen sich die Schüler mit den wesentlichen Grundlagen der Musik auseinander. Sie erlernen, sich mit Musiktheorie, Musikgeschichte, Instrumentenkunde und dem praktischen Musizieren zu beschäftigen. Die Heranführung dabei an eigenständiges Arbeiten ist in Musik ein wesentlicher Bestandteil.

Der Fachbereich Musik verfügt über einen Fachraum, mit verschiedenen Musikinstrumenten.

Musikraum:

Der Musikraum ist mit mehreren Tasteninstrumenten sowie der dazugehörigen kleinen Verstärkeranlage ausgestattet. Eine Konzertgitarre und orffsches Instrumentarium sind vorhanden und werden von den Schülern genutzt.

musik1

praktisches Spiel:

Die Instrumente werden im Unterricht eingesetzt, soweit die Schüler über die entsprechenden instrumentalen Fähigkeiten verfügen.

musik2

aktive Mitarbeit:

In Vorträgen beschäftigen Schüler sich mit Themen z.B. der populären Musik und erläutern der Klasse musiktheoretische Zusammenhänge.

musik3

Musik ist Leben, Musik ist Bewegung. Musik ist Wissen und Gefühl. Musik ist Zuhören und Respektieren. Musik ist cool und modern. Musik bewahrt.

Die Schüler setzen sichentsprechend der Richtlinien des Lehrplans Musik mit den unterschiedlichen musikalischen Stilepochen auseinander, hören zu, wie Musik vor hunderten Jahren klang. Und wie der Rap heute rebelliert. Behutsam tasten sie sich an das Singen heran, begegnen Musikern und besuchen das Tonstudio der JAK.  Um zu erfahren, wie heute Musik produziert wird. In jeder Musikstunde wird das Hören geschult.

Außerunterrichtlich gibt es auf dem Campus der Schule, an der Jugend- und Kunstakademie  (JAK), die Möglichkeit der kontinuierlichen instrumentalen Ausbildung. Das Projekt einer Schulband wird zusätzlich im Rahmen des regulären Musikunterrichtes außerunterrichtlich angeboten und kann von Schülern mit instrumentalen Fertigkeiten einmal wöchentlich am Nachmittag (kostenfrei) genutzt werden.